Das wissen wir über die Creation Engine 2


  • In diesem Rollenspiel der nächsten Generation, das inmitten der Sterne spielt, können Spieler jeden beliebigen Charakter erstellen und mit beispielloser Freiheit erkunden. Starfield nutzt die Kraft der Next-Gen-Technologie und basiert auf der brandneuen Creation Engine 2. Es nimmt Spieler mit auf eine Reise durch den Weltraum, während sie versuchen, das größte Geheimnis der Menschheit zu lösen.

    Starfield wird unser erstes Spiel sein, das die Creation Engine 2 verwendet. Wir haben Jahre damit verbracht, sie zu entwickeln, um die nächste Generation von Immersion und Erkundung zu ermöglichen.

    Warum hält Bethesda an der Creation Engine fest?

    Howard: „Wir mögen unseren Editor, mit dem kennen wir uns aus. Damit können wir sehr, sehr schnell Welten bauen und die Modder sind sehr gut mit ihm vertraut. […] Es gibt ein paar Grundsätze, nach denen wir Spiele entwickeln, und das wird sich nicht ändern, weil wir dadurch sehr effizient sind und wir der Meinung sind, dass es am besten funktioniert.“


    Ich glaube, der Großteil der Menschen, die selber keine Spiele entwickeln, versteht nicht genau, was das Wort Engine bedeutet. Engine ist für sie eine einzige Sache – wir bezeichnen es als Technologie. Es gibt viele Einzelteile. Bei jedem Spiel ändern sich Dinge: der Renderer, das Animationssystem, die Skriptsprache, die Gegner-KI, die Steuerung. Manche Leute sprechen noch von Gamebryo, aber die haben wir seit einer Dekade nicht mehr benutzt“, heißt es weiter.


    Hunderte von Jahren in der Zukunft angesiedelt, ein Epos über die Hoffnung, die Antwort auf das größte Geheimnis. Erst jetzt haben wir die Hardware, um unseren Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Tretet der Constellation bei!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!