Beiträge von Constellation

    Quelle: https://wccftech.com/starfield…ettled-systems-dev-diary/

    starfield_6157270.jpg Starfield stellt einige Fraktionen und das Setting vor, das uns im neuen Sci-Fi-Rollenspiel von Bethesda erwartet. Wir selbst schlüpfen in die Rolle eines Constellation-Kundschafters auf der Suche nach den Geheimnissen der Galaxie. Dabei handelt es sich übrigens um unsere Miclhstraße, allerdings spielt Starfield ein ganzes Stück weit entfernt von unserem Sonnensystem. Bis das RPG erscheint, dauert es noch ein ganzes Stück: Planmäßig soll der Release am 11. November 2022 stattfinden. Noch ist nicht allzu viel bekannt, aber wir zeigen euch hier schon mal einige der Schauplätze und verraten euch hier, was wir bisher über Starfield wissen.

    Quelle: https://www.gamepro.de/videos/…-rollenspiels,103908.html

    starfield_6157270.jpgStarfield stellt einige Fraktionen und das Setting vor, das uns im neuen Sci-Fi-Rollenspiel von Bethesda erwartet. Wir selbst schlüpfen in die Rolle eines Constellation-Kundschafters auf der Suche nach den Geheimnissen der Galaxie. Dabei handelt es sich übrigens um unsere Miclhstraße, allerdings spielt Starfield ein ganzes Stück weit entfernt von unserem Sonnensystem. Bis das RPG erscheint, dauert es noch ein ganzes Stück: Planmäßig soll der Release am 11. November 2022 stattfinden. Noch ist nicht allzu viel bekannt, aber wir zeigen euch hier schon mal einige der Schauplätze und verraten euch hier, was wir bisher über Starfield wissen.

    Quelle: https://www.gamestar.de/videos…-rollenspiels,103908.html

    Quelle: https://wccftech.com/xbox-seri…-ones-three-years-faster/

    Quelle: https://wccftech.com/starfield-150000-dialogue/

    Quelle: https://wccftech.com/starfield…-pc-xbox-series-x-s-only/

    Quelle: https://wccftech.com/starfield…ed-screenshots-interiors/

    Quelle: https://wccftech.com/starfield-locations-developer-videos/

    starfield_6145058.jpgEigentlich hat der erste Trailer zu Bethesdas nächstem RPG Starfield wenig mehr gezeigt als die Grafik und ein paar kryptische Hinweise auf das Setting - aber es gab sehr wohl mehr Infos zum Spiel, nur eben nicht auf der E3. Deutlich gesprächiger war Todd Howard in Interviews mit mehreren amerikanischen Zeitungen, namentlich dem Telegraph und der Washington Post. Außerdem gabs mehr Bildmaterial in einem Video, das hinter die Kulissen der Entwicklung blickte. Maurice hat alle Infos für euch zusammengetragen und analysiert, was sie uns über das Spiel verraten. Alle bisherigen Infos haben wir auch in unserem Überblicks-Artikel über Starfield zusammengetragen: Das wissen wir schon über Starfield.

    Quelle: https://www.gamestar.de/videos…trailer-zeigt,103132.html

    Obwohl The Elder Scrolls VI bereits vor drei Jahren angekündigt wurde, ist es laut Todd Howard noch immer nicht über die Designphase hinausgekommen.


    Im Gespräch mit The Telegraph verriet Howard, dass sich der sechste Teil der The Elder Scrolls-Reihe noch in der Designphase befindet. Der Entwickler prüft aber auch die Technik, um sicher zu gehen, dass die Engine in der Lage sein wird, das Spiel richtig anzutreiben. The Elder Scrolls VI wird von der Creation Engine 2 angetrieben werden, die auch für Bethesdas nächstes großes RPG, Starfield, gebaut wurde.


    Die [neue Starfield]-Technologie, Creation Engine 2, ist sozusagen für beides gebaut. Es ist wie eine neue Tech-Basis. Der Großteil unserer Entwicklungsarbeit ist im Moment auf Starfield konzentriert, aber jeder arbeitet an allem, also greifen die Projekte irgendwie ineinander.


    Es ist gut, wenn man sich The Elder Scrolls 6 als noch in der Design [Phase] befindlich vorstellt ... aber wir überprüfen die Technik: 'Wird das die Dinge handhaben, die wir in diesem Spiel machen wollen?' Jedes Spiel wird einige neue Technologie-Suiten haben, also wird Elder Scrolls 6 einige Ergänzungen zur Creation Engine 2 haben, die das Spiel benötigen wird.


    The Elder Scrolls VI wurde bereits 2018 angekündigt und seitdem wurde sehr wenig über das Spiel gesagt. Laut Pete Hines wurde die frühe Ankündigung gemacht, um zu zeigen, dass Bethesda mit der Veröffentlichung von Fallout 76 die Singleplayer-Spiele nicht aufgegeben hat.


    Eigentlich sollte ich die Frage nicht ganz so abschlägig beantworten, denn der Zeitrahmen für die Titel der Bethesda Game Studios hat sich überhaupt nicht geändert. Was sich geändert hat, war unser Wunsch, eine Roadmap für diese Titel zu erstellen, nicht so wie, hey, sie werden alle neun Monate ein Spiel herausbringen, nein, sie brauchen immer noch Jahre zwischen den Projekten, aber weil wir mit Fallout 76 etwas so anderes gemacht haben, das Franchise in eine so andere Richtung gebracht haben, ein Onlinespiel gemacht haben, das nicht wie etwas aussieht, das man von BGS erwarten würde, dachten wir, es wäre wichtig zu sagen: hey, neue IP, Einzelspieler, Sci-Fi-Ding kommt, hey, wir machen The Elder Scrolls VI danach. Damit die Leute nicht anfangen zu sagen, das ist das Ende der Singleplayer-Spiele von Bethesda Games Studios. Vom Zeitrahmen her wäre es immer noch ungefähr so lang, wie man es erwarten würde, wenn man sich Fallout 3, Skyrim, Fallout 4 und Fallout 76 ansieht. Es werden immer noch diese Zeitspannen sein, das hat sich nicht geändert. Oder zumindest glaube ich nicht, dass es sich nach dem, was ich weiß, ändern wird.


    The Elder Scrolls VI wird zu einem noch zu bestätigenden Termin erscheinen.


    Quelle: https://wccftech.com/the-elder-scrolls-vi-design-phase/

    Quelle: https://wccftech.com/skywind-d…35k-voice-lines-complete/

    Der Enthüllungstrailer zu Starfield hat sicherlich viele Gamer dazu gebracht, über die neue IP der Bethesda Game Studios seit über 25 Jahren zu sprechen. Zur Eröffnung von Microsofts Xbox & Bethesda E3 2021 Showcase gab der Elder Scrolls und Fallout Director Todd Howard einen ersten Blick auf die Grafik des Spiels, die von der Creation Engine 2 angetrieben wird, die Berichten zufolge die größte Überarbeitung ist, die Bethesda jemals an seiner eigenen Engine vorgenommen hat.


    In der Tat sah das Spiel auf eine Art und Weise großartig aus, wie es Spiele, die von Bethesda entwickelt wurden, seit langem nicht mehr getan haben. Sogar Modder, die an die Creation Engine gewöhnt sind, wie Kyle Rebel von Skyblivion, schickten ein Plädoyer an die Entwickler und baten um eine brandneue oder zumindest stark verbesserte Engine. Nun sieht es so aus, als ob Fans und Modder gleichermaßen ihre Wünsche bekommen haben, obwohl einige zumindest Skepsis äußerten, dass Starfield so gut aussehen könnte. Das ist verständlich, denn Trailer sind dafür bekannt, dass sie manchmal eine bessere Optik anpreisen als das Endprodukt.


    Auf seinem ArtStation-Profil bestätigte Keith Beltramini (Senior Lighting Artist bei Bethesda Game Studios) jedoch, dass der Starfield-Trailer komplett im Spiel und ohne die Hilfe von Cinematic Tools erstellt wurde.


    - Beleuchtung

    - Look-Entwicklung

    - Art Direction (Beleuchtung + Stimmung)

    --


    Ich habe die Beleuchtung für den 2021 erschienenen Teaser-Trailer von Starfield erstellt. Unter Verwendung unserer eigenen Creation Engine 2 haben wir diesen komplett im Spiel ohne jegliche filmische Tools erstellt. In enger Zusammenarbeit mit Regisseur Istvan Pely habe ich bei der Art Direction für alles, was mit Beleuchtung und Stimmung zu tun hatte, assistiert.


    Über Starfield ist nicht allzu viel bekannt, abgesehen von den wenigen Leckerbissen, die Todd Howard im Gespräch mit dem Guardian verraten hat. Es wird mehr ein Hardcore-RPG sein als frühere Bethesda-Titel, dank einiger wirklich großartiger Charaktersysteme, die es den Spielern ermöglichen sollen, genau das auszudrücken, was sie sich für ihre Charaktere wünschen. Außerdem hat es noch mehr Aufhänger als The Elder Scrolls V: Skyrim, um Fans für eine lange Zeit zu halten.


    Starfield erscheint am 11. November 2022 für PC und Xbox Series S|X.

    Quelle: https://wccftech.com/starfield…inematic-tools-were-used/